Nachrichten

Jena als "Energie-Kommune" ausgezeichnet
Jena geht den Weg in eine regenerative Zukunft gemeinsam mit den Gemeinden im Umland und mit den Bürgern vor Ort. Über eine Energiegenossenschaft können sich die Bürgerinnen und Bürger auch an den Jenaer Stadtwerken beteiligen und sich für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien vor Ort einsetzen. Für ihr Engagement ist Jena als „Energie-Kommune“ ausgezeichnet worden.


Handelskammer Hamburg befragt Mitgliedsunternehmen zum Einsatz von Elektrofahrzeugen
Im Rahmen des Projekts "Wirtschaft am Strom" wurden in einer bundesweit bisher einmaligen Umfrage knapp 50.000 Mitgliedsunternehmen der Handelskammer Hamburg zum Einsatz von Elektrofahrzeugen befragt.


Fachbeitrag: "Stadtklimatisches Flächenmanagement in der kommunalen Umweltplanung"
Der folgende Facheitrag behandelt das Thema des Flächenwandels auf kommunaler Ebene. Am Beispiel der Stadt Gelsenkirchen wird ein Klimamanagementsytem in der Praxis dargestellt.


Deutschlands nachhaltigste Städte bekommen den Deutschen Nachhaltigkeitspreis
Die Gewinner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Städte und Gemeinden 2013 stehen fest: Augsburg, Pirmasens und Pfaffenhofen an der Ilm erhielten am vergangenen Donnerstag in Düsseldorf ihre Auszeichnungen


Bundesumweltministerium zeichnet Projekte zum kommunalen Klimaschutz aus
Der Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Jürgen Becker, hat am 19.11.2013 in Berlin die neun Gewinner des Bundeswettbewerbs „Kommunaler Klimaschutz 2013“ auf der 6. Kommunalkonferenz ausgezeichnet.


Lebensqualität in Europas Städten
Die Europäische Kommission hat die Ergebnisse einer alle drei Jahre stattfindenden Umfrage zur Wahrnehmung der Bürger ihrer Lebensqualität in ihren Städten veröffentlicht.


Kooperation dreier energieeffizienter Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Wie erfolgreich sind Energieeffizienz-Projekte in Städten?

Das wollen Forscher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in einer D-A-CH-Zusammenarbeit herausfinden. Bis Ende 2014 messen und bewerten die Wissenschaftler für Karlsruhe, Salzburg und Winterthur den Erfolg bisheriger Stadt-Projekte.


In Wien besitzen 41% der Haushalte kein Auto
Wien hat den höchsten Anteil autofreier Haushalte, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zum Autofreien Tag am Sonntag zeigt. Rund 350.000 Wiener Haushalte, das sind 41 Prozent, sind ohne eigenes Auto mobil.


Kopenhagen ist unter den 10 Gewinnerstädten für nachhaltige Stadtentwicklung
Siemens und die C40 Cities Climate Leadership Group (C40) haben zehn Städte für ihre Vorreiterrolle in nachhaltiger Stadtentwicklung und im Kampf gegen den Klimawandel ausgezeichnet.


Vorschau
Bundesumweltminister Peter Altmaier zu Gast bei B.A.U.M. e.V.
Am 1. Juli 2013 überreicht Prof. Dr. Maximilian Gege Bundesumweltminister Peter Altmaier den Report Intelligent Cities.


Vorschau
Fujisawa Sustainable Smart Town
Pilotprojekte wie die Sustainable Smart Town von Panasonic erkunden Potenziale für die Zukunft und zeigen, was heute schon möglich ist – ein Leben fast ohne CO2-Emissionen.


Vorschau
Aus der Forschung der HP Labs: Ressourcenmanagement als Dienstleistung
Unter dem Titel "Ressourcenmanagement als Dienstleistung" (RMaaS) führt Hewlett-Packard, Partner der Studie "Intelligent Cities – Wege zu einer nachhaltigen, effizienten und lebenswerten Stadt", in seinen HP Labs ein Forschungsprojekt durch. Ziel ist die Entwicklung einer integrierten Hardware-, Software- und Service-Lösung für das Management von nicht-erneuerbarer Versorgung (Energie, Wasser und Abfall) auf Mehrzweckarealen.


Vorschau
Intelligente Mobilität als Kernpunkt einer intelligenten Stadtentwicklung
Ein wesentlicher Schritt hin zu klimafreundlichem Verkehr ist ein verbesserter Zugang zu allen Verkehrsmitteln. Die intelligente Vernetzung mittels moderner Informations- und Kommunikationstechnologien macht es möglich. Eine aktuelle, schnelle, automatisierte Bereitstellung und Verarbeitung von Bewegungs- und Stammdaten aus mehreren Systemen und von verschiedenen Verkehrsträgern ist dabei das Salz in dieser komplexen Suppe. Geschickt angewendet kann so die bekannte Idee der intermodalen Fortbewegung weiter belebt werden.


Vorschau
B.A.U.M. veröffentlicht Report zum Thema „Intelligent Cities"
Auf der B.A.U.M.-Jahrestagung am 10. Juni wurde der Report zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Zudem sind zahlreiche Informationen sowie eine Management-Zusammenfassung des Reports auf der Website www.intelligent-cities.net verfügbar.


Vorschau
"Intelligent Cities" Presseroundtable auf der 20. Handelsblatt Jahrestagung
Alexander Holst, Accenture und Prof. Dr. Maximilian Gege, Vorsitzender B.A.U.M. e.V. diskutieren mit Experten zum Thema "Energiewirtschaft"


Vorschau
B.A.U.M. launcht Website zum Projekt „Intelligent Cities"
Report zum Thema wurde am 24. Januar auf dem ECE-Nachhaltigkeitskongress in Hamburg präsentiert